Zwischen Waldige Berge Und Üppige Esche Liegt Das Anmutige Dorf Von Scopa

 Weite Weiden , schöne Hänge , Almen und Weiler geben Scopa um. Von Scopa beginnt das Hochstal der Sesia .

Die Gemeinde besitz eine wandelbare angenehmene Landschaft , die zwischen die der Fahrstrasse entlang Weiler in die Auge auffält.

Die Dächer der Häuser sind aus Stein  und bezeugen das Landliebe der vergangenen  Generationen.

Die Weiler Scopetta , Muro , Salterana und die Almen von Pianaccia , Sella , Pian Gallina und pian del Sasso bewahren diese Merkmale. Auch hier , wie überall im Tal gibt es mehrere Kapellen  und Kirchlein  davon,  die  San Rocco , Fabiano und Sebastiano Kapelle bei Muro Weiler ,  alle diese Sankt waren sehr bekannt , weil sie  vor Seuchen Schutz boten.

Bei durch einen Steg über die Sesia erreichbar Weiler Otra befindet sich eine des siebzehnten Jahrhunderts kleine Kirche und noch im Weiler Ramello zwischen grüne Wiesen , Häuser und Obstgarten  die wertvolle San Martino  Kapelle und ihr Laubengang zu sehen  sind.

Scopa ist das älteste Dorf des oberen Teils von Val Grande  , durch ihre Lage hat immer eine sehr wichtige historische Rolle in der geistlichen Gerichtsbarkeit gespielt .

Die auf dem Flachland beim rechten Ufer der Sesia San Bartolomeo Pfarrkirche war die erste Kirche des hohes Sesia Tales und auch die ursprüngliche Kirche von der Val Grande Pfarreien.

DIE GEMEINDE KANN AUF VIELEN WERKSTÄTTE UND AUF EINE TOURISTISCHE VITALITÄT ZÄHLEN  ,   INSBESONDERE STEHT DIE AUSNUTZUNG DES FLUSSES SESIA MIT DEM  ANGELN UND MIT DEN FLUSSSPORTARTEN  AN ERSTER STELLE.

Die des siebzehnten  Jahrhunderts Pfarrkirche war schon in den Chroniken über Fra' Dolcino erwähnt .Ihre  südliche Laubengang mit gotischen  zweibogige Fenster und  Fresken des vierzehnten Jahrhunderts ist sehr interessant.

Die weite und prächtige Innenseite hat ein einziges Schiff mit drei grossen Altaren , mehrere sind auch die Dekorationen und die wertvolle Geräte , eine bedeutende Via Crucis  , die Santa Ammonisia Kapelle und  der Chor mit intarsierten Chorstühle.

Sozial gesehen ist Scopa  sehr wichtig  , weil sie auf vielen Werkstätten und auf eine besondere Vitalität zählen kann , in diesem Bereich spielen Angeln und Flusssportarten eine wichtige Rolle.

Auch die Förderung zur Durchführung der neuen in gute Einklang mit der traditionellen Architekturen nachhaltigen Gebäuden ist von grosser Bedeutung.

Scopa ist auch Ausgangspunkt von verschiedenen  Wanderungen : nach dem malerischen und tiefen  Mala Tal , nach Selva Grossa , nach den Denti di Gavala , nach Sella Boera und nach Monte Ventolaro und Badile.

  • RESTAURANTS

    Alta Valsesia Ristoranti e trattorie
  • UNTERKÜNFTE

    Alta Valsesia Accoglienza
  • Webcam

    Alta Valsesia Webcams
  • SITUATION

    Alta Valsesia Situazione Meteo

EREIGNISSE

RESTAURANTS

news

Paolonet di Paolo Brignone